top of page

Damenbart adé!

Laserhaarentfernung ist DIE Lösung für den lästigen Damenbart. Auf was du achten musst und wie das eigentlich funktioniert erzählen wir dir hier.


WIE FUNKTIONIERT DIE HAARENTFERNUNG IM GESICHT?

VORBEREITUNG

Vorhandenes Make-up wird entfernt und der zu behandelnde Bereich (Kinn, Oberlippe, Wangen, Stirn, Schläfen, Nacken, Hals) wird auf Muttermale untersucht. Diese werden je nach Größe entweder mit einem Tape abgeklebt oder mit einem weißen Kajal bemalt. Auch die Lippen werden zum Schutz mit dem Kajal markiert. Hast du ein Permanent Make-Up, wie zB.: Lip Blush, so decken wir auch dieses vorsorglich ab.


KÜHLUNG

Als nächstes wird Ultraschallgel auf die Haut aufgetragen.

Das Gel brauchen wir für:

  • Die Haut wird gekühlt: Dies ist deshalb wichtig, da die Gesichtshaut in mit dem Laser erwärmt wird und wir vorsorglich die Haut kühlen.

  • Gleitfähigkeit: Das Gel verbessert die Gleitfähigkeit der Hautoberfläche. Dadurch ist ein sanfter und gleichmäßiger Hautkontakt möglich, der für das bestmögliche Resultat Voraussetzung ist.

Zusätzlich wird die Haut noch mit der integrierten Kühlung im Laser vorgekühlt. Dies ist sehr wichtig, da die Kühlung durch das Ultraschallgel alleine nicht ausreichend ist. Daher empfehlen wir dringend, bei Laserbehandlungen auf einen Laser mit integrierter Kühlung zu achten. Unsere 360 Grad Kühlung garantiert die maximale Hautschonung während der Behandlung.


BEHANDLUNG

Nun startet die eigentliche Behandlung: Das Handstück des Lasers gleitet über die Hautoberfläche und strahlt dabei Lichtimpulse aus.

Dieses gebündelte Licht gelangt über die, von dir zu Hause, gründlich rasierten Haare, zur Haarwurzel und koaguliert mit den 70 Grad die Nährstoffquelle des Haares. Das Haar wächst dann noch ein paar Tage weiter und fällt danach von selbst aus.

Da die Haare mehrere Wachstumsphasen durchlaufen und immer nur ein kleiner Teil der Haare behandelt werden kann, sind für eine dauerhafte Haarentfernung mehrere Sitzungen notwendig.

Die Haarstruktur im Gesicht ist im Vergleich zum restlichen Körper unterschiedlich. Durch die kürzeren Wachstumsphasen im Gesicht empfehlen wir unseren Kunden die Behandlung im Abstand von 4 Wochen durchzuführen. Ausnahmen sind extrem starkes Haarwachstum, hier können wir in den ersten Sitzungen den Abstand etwas verkürzen.



NACHSORGE

Nach der Behandlung wird das Gesicht von dem Gel und den weißen Abdeckungen abgereinigt. Dein Gesicht wird zusätzlich noch mit einer Sonnencreme eingecremt, welche die Haut nicht nur vor UVA und UVB-Strahlen schützt sondern auch eventuell gereizte Haut beruhigt.

Du sollten nun unbedingt direkte Sonneneinstrahlung vermeiden und die Haut mit hohem Sonnenschutz eincremen (LSF 50).







WELCHE GESICHTSHAARE LASSEN SICH ENTFERNEN?

Bis auf den unmittelbaren Augenbereich können wir jede Stelle im Gesicht lasern. Am häufigsten kommen Damen zu uns um die Kinnhaare oder die Haare an der Oberlippe entfernen zu lassen. Wir behandeln aber auch Damen die unter Behaarung an den Wangen oder am Hals bzw. Dekollete leiden. In einigen Fällen ist auch die Haarentfernung im Bereich des Nackens oder an den Schläfen gewünscht. Meist ist es so, dass Frauen nicht nur an einer sondern an mehreren Stellen unter Ihrer Gesichtsbehaarung leiden. In diesem Fall bieten wir vergünstigte Paketpreise an.





WIE OFT MUSS ICH MEINEN DAMENBART LASERN LASSEN?

Da jede Person eine andere Ausgangssituation hat ist die Anzahl der Behandlungen sehr individuell. Eine Frau mit starken hormonellen Problemen (zb Hirsutismus) und entsprechend dichtem Haarwuchs kann man nicht mit einer Dame mit feinen Härchen im Gesicht vergleichen.


Wir erleben oft, dass Frauen mit Damenbart anfangs sehr misstrauisch sind. Ihnen wurde schon mehrmals versprochen, dass Ihre Gesichtshaare entfernt werden, allerdings wuchsen diese immer wieder nach. Damit wir dir nachhaltigen Erfolg garantieren können, kannst du gerne zu einer kostenlosen Probebehandlung kommen ohne dass du dabei ein finanzielles Risiko eingehen musst. So siehst du selbst das Ergebnis und kannst frei entscheiden, ob du mit der Behandlung starten möchtest. Da das Haarwachstum im Gesicht stärker ausgesprägt ist als am restlichen Körper, empfehlen wir unseren Kunden die Sitzungen im Abstand von 4 Wochen durchzuführen. Sollte das Ergebnis rasche Erfolge bringen, können wir das Intervall individuell anpassen.


IST DAS ENTFERNEN DER GESICHTSBEHAARUNG SCHMERZHAFT?

Die Haarentfernung im Gesicht zählt – so ehrlich muss man sein – zu den unangenehmeren Zonen. Am sensibelsten ist dabei die Oberlippe. Die Enthaarung des Kinns oder der Wangen beschreiben unsere Kunden dagegen als weniger empfindlich. Vor möglichen Schmerzen sollte man sich nicht abschrecken lassen: Das tatsächliche Lasern dauert wirklich nur wenige Sekundenbruchteile. Unsere Kunden empfinden die Haarentfernung mit unserem Diodenlaser übrigens angenehmer im Vergleich zu anderen Methoden wie dem Waxing, Sugaring oder auch dem Zupfen mit der Pinzette.




DARF ICH MICH VOR ODER NACH DEM DAMENBART LASERN SCHMINKEN?

Es ist kein Problem wenn du mit Makeup zu uns kommst. Bevor das Ultraschallgel aufgetragen wird, wird das Makeup entfernt. Einige Kunden nehmen Ihre Kosmetikprodukte auch zu uns ins Studio mit um sich danach wieder zu schminken. Das ist kein Problem für die Haut.


KANN ICH MEINEN DAMENBART DAUERHAFT ENTFERNEN?

Wenn deine Haare auf unseren Laser reagiert, dann können wir einen Großteil Ihrer Haare im Gesicht (über 90%) für mehrere Jahre entfernen. Da viele Kundinnen sehr stark unter Ihrer Behaarung lm Gesicht leiden, sorgt die erfolgreiche Gesichtsenthaarung oft für ein komplett neues Lebensgefühl mit mehr Selbstvertrauen. Hormonell bedingt (Schwangerschaft, Stress, Medikamente, Hormonungleichgewicht) ist es allerdings möglich, dass der Haarwuchs wieder aktiviert wird. Welche Aspekte dabei zu berücksichtigen sind beantworten wir sehr gerne im Beratungsgespräch.


WER DARF SICH DEN FRAUENBART LASERN LASSEN?

Mit einigen Ausnahmen können wir jede Personen ab 18 Jahren behandeln. Wenn du wissen möchtest ob du für eine Laserbehandlung in Frage kommst kannst du hier gerne einen kurzen Test machen und erfährst sofort das Ergebnis.

Die Kontoraindikationen findest du aber auch so auf unserer Website.



ICH HABE BEREITS ERFOLGLOS VERSUCHT MEINEN DAMENBART WEGZULASERN…

… warum sollte es diesmal funktionieren? Bei der Epilation mit dem Laser ist es wichtig, dass die Haarwurzel vollständig verödet wird. Nur dann ist gewährleistet, dass das Haarfolikel kein neues Haar produziert. Leider gibt es Geräte am Markt, bei denen die Haarwurzel nicht verödet wird. Diese Geräte dienen vorwiegend zur Haarreduktion und nicht zur Haarentfernung (obwohl diese manchmal als solche beworben werden). Unser Qualtitätsanspruch ist, dass wir dich zufriedenstellen. Das können wir nur dann erreichen, wenn wir das Resultat überprüfen. Daher führen wir gerne eine kostenlose Probebehandlung durch und kontrollieren nach etwa 14 Tagen den Zustand der Haarwurzel. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen wir die Behandlung abermals mit anderen Parametern. Bei besonders hellen oder feinen Härchen kann es sein, dass die Behandlung nicht den gewünschten Erfolg bringt. In diesem Fall kommunizieren wir das offen und ehrlich sodass dem Kunden keine Kosten entstehen. Diese Offenheit und Transparenz schätzen unsere Kunden sehr.

Bitte beachte, dass bei einer kostenlosen Probebehandlung nie die komplette Zone behandlet wird. Wir nehmen uns eine kleine Probestelle. Das ermöglicht uns auch einen direkten Vergleich zu den unbehandelten Haaren.


WAS IST VOR UND NACH DER BEHANDLUNG ZU BERÜCKSICHTIGEN?

Da wir mit dem Diodenlaser Haarwurzeln veröden, müssen diese zum Zeitpunkt der Behandlung vorhanden sein. Daher solltest du mind. 4 Wochen vor der Behandlung Ihre Haare nicht zupfen oder waxen/sugarn. Wenn du deinen Damenbart rasieren möchten ist das kein Problem (es ist übrigens ein Irrglaube, dass die Gesichtshaare durch das Rasieren schneller oder dichter nachwachsen). Wichtig ist am Vortag die Härchen gründlich zu rasieren. Zu lange Haare werden vom Laser nicht erwischt und verschlechtern dein Ergebnis. Sollte dir Antibiotika verschrieben worden sein, musst du das Medikament so lange abgesetzt haben, wie du es eingenommen hast um zu einer Laserbehandlung kommen zu dürfen. Antibiotika sind Lichtempfindliche Medikamente und in Verbindung mit einem Lasertreatment können dadurch Ausschlag oder Verbrennungen entstehen. 48 Stunden vor und nach der Behandlung ist Sonnen bzw bräunen absolut untersagt. Bei Laserbehandlungen im Gesicht ist darauf zu achten, dass du die nachfolgenden Tage direkte Sonneneinstrahlung vermeidest. Vor allem im Sommer, aber am besten IMMER solltest du einen Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 50 verwenden.


KÖNNEN AUCH KUNDEN MIT HIRSUTISMUS BEHANDELT WERDEN?

Bei Hirsutismus handelt es sich um verstärkte Behaarung, welche besonders im Gesicht auftritt. Dieser Haarwuchs ist für Frauen oft eine große psychische Belastung. Oft werden die Gesichtshaare abrasiert, allerdings lässt dies die nachwachsenden Haare stoppelig erscheinen. Die Alternative Zupfen ist einerseits mühsam und zeitaufwendig und andererseits oft mit Schmerzen verbunden. Damen mit Hirsutismus sind allerdings nicht nur der Gesichtsbehaarung ausgesetzt. Oft wachsen die Haare auch im Brustbereich oder am Rücken. Die Laserhaarentfernung bietet die Möglichkeit, die unerwünschten Haare einfach und unkompliziert zu entfernen allerdings bleibt das Ergebnis nicht dauerhaft. Die Kunden werden zwar deutlich weniger Haare haben und dadurch mehr Selbstbewusstsein erlangen, allerdings reicht in diesem Fall eine einjährige Therapie nicht aus, da die Haare auch danach – zwar nicht mehr so stark aber dennoch – nachwachsen werden. Wir können das Leiden auf jeden Fall verringern, 100% Haarfrei wird eine solche Kundin leider nie werden.

Sollten zu diesem Thema fragen aufkommen, stehen wir dir auch gerne telefonisch zur Seite.

069911307030



WIR HABEN DICH NUN ÜBERZEUGEN KÖNNEN?



147 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page